Frac-Maßnahmen im Jahr 2009: Lückenlose und vollständige Aufklärung notwendig

Erst jetzt sind Informationen über genehmigte Frac-Maßnahmen an der Bohrung "Oppenwehe 1" im Jahr 2009 an die Öffentlichkeit geraten.

Die Ankündigung von Wirtschaftsminister Voigtsberger, eine lückenlose und vollständige Aufklärung zu gewährleisten und sich für eine offene und transparente Informationspolitik einzusetzen, ist zu begrüßen.

Der Landtag muss zeitnah und umfassend über alle Aktivitäten informiert werden, die im Zusammenhang mit beantragten, genehmigten, durchgeführten als auch geplanten Maßnahmen bei der Erkundung und Gewinnung von unkonventionellem Erdgas stehen.

Die Sorgen über eine erhebliche Umweltgefährdung durch eine mögliche Gewinnung von unkonventionellem Erdgas in NRW verlangen eine direkte und offene Informationspolitik gegenüber der Bevölkerung und dem Landtag. Dies muss auch für alle zukünftigen Aktivitäten sichergestellt werden.

Eine Pressemitteilung zu diesem Thema finden Sie hier.

Das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen und Minister Voigtsberger haben Informationen zu den Ereignissen an der Bohrung "Oppenwehe 1" veröffentlicht, die hier im PDF-Format heruntergeladen werden können.


Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld