Ökostrom: Der Landtag als Vorbild

Der Bundestag und einige Landtage sind schon weiter: Sie werden mit Ökostrom versorgt. Schnellstmöglich soll auch der nordrhein-westfälische Landtag nachziehen. Ein Antrag von der Grünen Landtagsfraktion und der SPD wurde dazu am 19.Mai in den Landtag eingebracht. Er geht über diese Forderung allerdings noch hinaus. Jede Nutzerin und jeder Nutzer des Landtags soll seiner Verantwortung gerecht werden und helfen, den Energieverbrauch zu senken. Gleichzeitig soll eine interfraktionelle Arbeitsgruppe die Energiesparmaßnahmen regelmäßig begleiten. Spätestens ab Ende 2012, wenn der Vertrag für alle Landesgebäude ausläuft, soll auch eine Ökostromversorgung der restlichen Gebäude gesichert werden.

Aufgrund der zeitlichen Verzögerung im parlamentarischen Ablauf wurde der Antrag ohne Debatte in die zuständigen Ausschüsse verwiesen. Nach der dortigen Beratung und einer hoffentlich breiten Unterstützung unseres Ansinnens findet die Abschlussberatung im Parlament statt.

Den gemeinsamen Antrag der GRÜNEN- und SPD-Fraktion können Sie hier nachlesen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld