5-Punkte-Plan zur Energiewende

Die ersten Schritte zur Energiewende sind gegangen, doch der Umbau unseres Energiesystems, weg von dem althergebrachten Denken in Grund,- Mittel,- und Spitzenlast, steht noch bevor.

Daher haben Reiner Priggen und Oliver Krischer einen 5-Punkte-Plan als weiteren Beitrag zur Diskussion um den Atomausstieg und die Energiewende zusammengestellt. Kritisch sehen wir Grünen nach wie vor den rechtlich und technisch schwammigen Abschaltplan der Atomanlagen der Bundesregierung. Auch die vielen Planungshindernissen von Erneuerbaren Energien und die Förderung der großen Strukturen in der EEG-Novelle bei Biogas und Windenergie müssen zurückgenommen werden. Notwendig werden in Zukunft vor allem der Aufbau von flexiblen Kapazitätsmärkten sein, die die fluktuierenden Erneuerbaren Energien ausgleichen können. Möglichkeiten zu solchen flexiblen Beiträgen können auch bzw. gerade durch die stromintensive Industrie geleistet werden (siehe auch den Artikel zur -->Aluminiumhütte in Essen).

Den 5-Punkte-Plan als PDF finden Sie hier.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld