Vorankündigung: Grüne Forderungen in Richtung Internationales Klimaabkommen

Vom 28. November bis zum 9. Dezember 2011 wird die ganze Welt Richtung Durban in Südafrika schauen. Dort werden Schwellen-, Entwicklungs- und Industrieländer um ein Weiterkommen in den internationalen Klimaverhandlungen ringen. Trotz der bisherigen Verpflichtungen zur Treibhausgasverringerung aus dem 2012 auslaufenden Kyoto-Protokoll sind die globalen CO2-Emissionen im letzten Jahr weiter gestiegen. Um überhaupt noch das beschlossene Ziel der letzten Klimaverhandlung in Cancún zu erreichen und  die globale Erwärmung auf maximal zwei Grad Celsius zu begrenzen, müssen die Verhandlungspartner in Durban nun entschieden vorgehen. Doch Klimaschutz findet nicht nur auf der internationalen Bühne statt. Er muss auch vor Ort mit Leben gefüllt werden. Mit einer dezentralen Pfeil-Aktion werden daher Grüne Abgeordnete in ganz NRW auf bereits erfolgreiche Projekte aufmerksam machen und ihre Forderungen in Richtung Südafrika schicken.

Eine kurze Hintergrundinfo zu den anstehenden Klimaverhandlungen in Durban und dem Klimaschutzgesetz NRW findet sich hier.

Wenn Interesse an der Aktion besteht, bitte eine kurze E-Mail an meine Mitarbeiterin saskia.ellenbeck@landtag.nrw.de, die gerne Pfeilvordrucke und weitere Unterstützung zur Verfügung stellt.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld