Mit Sonne kochen: Der 1. Mai im Gütersloher Wapelbad

Ganz ohne Strom und Gas kochen? Was jedes Camperherz höher schlagen lassen würde, haben wir am Maifeiertag im Gütersloher Wapelbad vorgemacht. Mit ein bisschen Platz und vor allem etwas Sonnenschein lassen sich mit einem Solarkocher einfach, kostengünstig - und vor allem 100% sauber - prima allerlei Köstlichkeiten kredenzen. Bei uns gab es daher Pellkartoffeln mit Kräuterquark und vor allem gab es Solarenergie zum Anfassen. In NRW steckt nämlich ein riesiges Potential, die Sonnenenergie beispielsweise zum Heizen oder für die Warmwasserversorgung zu nutzen. Auch das wollen wir in Zukunft ändern und damit saubere und kostengünstige Lösungen für Industrie und Privatverbraucher bieten! Auf diesem Bild sind der Direktkandidat für den Südkreis Volker Brüggenjürgen und ich zu sehen, wie wir unsere selbstgekochten Pellkartoffeln mit Kräuterquark verteilen.  

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld