Einladung zur Informationsveranstaltung „Kommunalrichtlinie 2013“ - 40 % Förderung für LED Technik am 1. Februar 2013 im Landtag NRW

Diese Einladung (Download) richtet sich an diejenigen in den Fraktionen, die für Energieeinsparung bei der Innen- und Außenbeleuchtung von kommunalen Gebäuden, Schulen und Straßen zuständig sind. Der Bund hat ein Förderprogramm für die Umstellung von Beleuchtungen auf LED-Lampen mit bis zu 40 Prozent Zuschuss. Die Antragstellung ist aber nur in der Zeit bis spätestens zum 30.03.2013 zulässig. Die Maßnahmen können dann später abgewickelt werden. Über die Details dieser Fördermöglichkeit informiert diese Veranstaltung.

Auch im Jahr 2013 gibt es das Förderprogramm zum „Kommunalen Klimaschutz“ des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit für Kommunen, Landkreise, 100%ige  kommunale  Verbände  und  Unternehmen  sowie  öffentliche,  gemeinnützige und kirchliche Träger von Schulen, Kindertagesstätten und Hochschulen.

Die Hintergründe und die Förderbedingungen sind in der neuen Kommunalrichtlinie aufgeführt. Sie zeigt auf, wie der Klimaschutz und die Energiewende vor Ort angestoßen werden können und neue Impulse für eine regionale Energie- und Wirtschaftspolitik realisierbar sind. Ein  Schwerpunkt  der  Förderung  ist  die  Umstellung  von  Innenbeleuchtung  auf  besonders energiesparende  LED-Technik (Details Förderbedingungen siehe Kommunalrichtlinie Seiten 7 und 8).  Diese  wird  mit  einer  Quote  von  40  Prozent  bezuschusst. Gefördert wird letztmalig auch die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technologie (Förderbedingungen). Die  bisher  geförderten  Projekte  zur  Umrüstung  der  Straßenbeleuchtung  auf  LED-Technologie  ergaben  beispielsweise  eine  durchschnittliche  Energieeinsparung  von  rund 75 Prozent.

Wir laden Sie herzlich zu einer kostenfreien Informationsveranstaltung ein, auf der wir Ihnen die Inhalte der Kommunalrichtlinie umfänglich aber komprimiert insbesondere für den Bereich Beleuchtung vorstellen. Auf eine Vielzahl von Fragen werden zudem Antworten gegeben, z. B. wie man trotz im Haushalt 2013 fehlender Mittel für den Eigenanteil des Förderprogramms oder des kurzen Antragsfensters bis zum 31.03.2013 profitieren kann. Nutzen Sie  die  Gelegenheit  sich  über  das  das  Förderprogramm  und  die  Möglichkeiten  energieeffizienter  und  wirtschaftlicher  LED-Beleuchtung  zu  informieren.  Die  Veranstaltung  findet statt:

am Freitag, den 01.02.2013
von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
im Landtag NRW, Platz des Landtags 1, 40221 Düsseldorf
im Raum E3 A02 (CDU-Fraktionssaal)

Bitte melden Sie sich bis zum 28.01.2013 per Email an unter:
jennifer.sauer@landtag.nrw.de

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld