Einladung: Megatrend „Digitale Energiewende“: Chancen und Grenzen Freitag, 15. April 2016, 16 bis 20 Uhr

160415-Digitale_EnergiewendeEine Stromversorgung mit 100 Prozent Erneuerbaren Energien ist möglich. Hierzu bedarf es einer intelligenten Steuerung von Stromproduktion, Stromverbrauch, Stromspeicherung und Netzbetrieb. Dies wäre ohne die Digitalisierung kaum denkbar. Zugleich stellt uns die Digitalisierung vor neue Herausforderungen, denn sie bedeutet auch immer die Erhebung von Daten und Informationen. Diese sind besonders sensibel, da es sich weitüberwiegend um personenbezogene Daten von Verbraucherinnen und Verbrauchern handelt. Hieraus resultieren große Herausforderungen für den Datenschutz und die Datensicherheit.

Was wäre die Energiewende ohne die Digitalisierung? Welche Chancen bietet sie uns? Welche Möglichkeiten aber auch Grenzen hat die Datenerhebung mit intelligenten Messsystemen? Welche Bedenken bestehen aus Verbrauchersicht?

Diese und weitere Fragen möchten wir am

Freitag, 15. April, von 16.00 bis 20.00 Uhr

im Landtag NRW, Plenarsaal

mit Fachleuten aus Politik, Industrie, Wirtschaft, Handwerk, Verbraucherschutz und aus dem Bereich der Datensicherheit diskutieren.

Weitere Informationen zu den teilnehmenden Expert*innen, dem Programmablauf und der Anmeldung hier.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld