Veranstaltungs-Dokumentation: Wärmewende in NRW - Wie wecken wir den schlafenden Riesen der Energiewende?

Am Freitag, 24. Juni 2016 im Ibach-Saal des Stadtmuseums Düsseldorf

Sabine Drewes, Referentin für Kommunalpolitik und Stadtentwicklung bei der Heinrich-Böll-Stiftung, stellte die Publikation „Wärmewende in Kommunen  - Leitfaden für den klimafreundlichen Umbau der Wärmeversorgung“ vor. Der Leitfaden richtet sich an alle, die in ihrer Stadt oder Gemeinde die Wärmewende in Angriff nehmen wollen, und bietet einen Kompass für die richtigen Entscheidungen zur klimaneutralen Wärmeversorgung. Unsere Kommunen, so machte sie deutlich, kommt die Funktion von Schlüsselakteuren beim Umbau unseres Energiesystems zu.

foto-waermewendeChristian Noll, geschäftsführender Vorstand bei der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF) führte aus, dass die kommunalen Akteure Unterstützung bei der energetischen Sanierung brauchen. Der Öffentlichen Hand kommt eine Vorbildfunktion zu, ihrer Beratung wird großes Vertrauen geschenkt. Kommunen müssen untereinander Erfahrungen austauschen und sich vernetzen. Weiterführende Informationen:

Stefan Ferber, Leiter des Umweltamts der Landeshauptstadt Düsseldorf, berichtete über die Bemühungen der Stadt Düsseldorf, bis zum Jahr 2050 Klimaneutralität erreichen. Dabei kommt der energetischen Gebäudesanierung eine zentrale Rolle zu. Herr Ferber erläuterte das Konzept der Stadt und der Stadtwerke, das Altbausanierung, den Ausbau von Fernwärme und ein BHKW-Programm forciert. Weiterführende Informationen: Grundlagen der energiepolitischen Arbeit in Düsseldorf

Rocco Rossinelli, Mitarbeiter der EnergieAgentur.NRW, stellte das Programm der missionE vor. Dahinter steckt ein erprobter, interdisziplinärer Ansatz, um bei Mitarbeiter*innen von Unternehmen, Verwaltungen etc. ein energiesensibles und energiesparsames Verhalten zu implementieren. Herr Rossinelli erläuterte das Konzept, das Potenzial und führte eindrucksvolle Beispiele auf.

Hier finden Sie die Präsentationen unserer Referent*innen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld