Erneuerbare Energien in NRW

Energiewende-Seite 1Nordrhein-Westfalen ist nicht nur das Energieland Nummer eins, es wird sich künftig auch zum Klimaschutzland Nummer eins entwickeln. Dazu setzt unser Bundesland uf die Erhöhung der Energieeffizienz, das Energiesparen und den verstärkten Ausbau der Erneuerbaren Energien.

Mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien wird NRW nicht nur seiner globalen ökologischen Verantwortung gerecht. Indem in Nordrhein-Westfalen systematisch Sonne, Wind und Wasser als Quelle erschlossen werden, leistet unser Bundesland wichtige Arbeiten, die rund um den Globus wirtschaftlich nutzbar sein werden. NRW schlägt hier einen neuen, anderen Weg des gesellschaftlichen Wohlstands ein.

Diese Entwicklung forciert die Landesregierung NRW mit dem Klimaschutzgesetz für Nordrhein-Westfalen. Das Klimaschutzgesetz zeigt den Weg auf, wie wir bis 2020 die Treibhausgasemissionen um mindestens 25 Prozent, bis 2050 sogar um mindestens 80 Prozent senken werden.

Unsere Fraktionsbroschüre „Ein Land unter Strom – Erneuerbare Energie für NRW“ hier zum Download.

 

Mehr zu

Windenergie in NRW

EnergieDialog.NRW

 

Speicher aus NRW für die Energiewende

100 Prozent Erneuerbare Energien sind technisch machbar. Um die Energiewende erfolgreich zu gestalten, müssen die Erneuerbaren Energien konsequent ausgebaut werden. Ein moderater Netzausbau ist darüber hinaus notwendig, um den produzierten...

Weiterlesen »

Mit Irrtümern aufräumen: Infraschall bei Windenergieanlagen

Aktuell wird viel über die möglichen Auswirkungen von Infraschall, der durch Windenergieanlagen ausgelöst wird, diskutiert. Ich möchte hier einige grundlegende Informationen zu diesem Thema zusammenstellen. Was ist Infraschall? Infraschall ist...

Weiterlesen »

Fünf Wahrheiten über Braunkohle

Mit dem Vorschlag einer Klimaabgabe für die ältesten und klimaschädlichsten Kraftwerke ist eine heiße Debatte um die Zukunft der Braunkohle entbrannt. Während am vergangenen Wochenende am Rand des Tagebaus Garzweiler...

Weiterlesen »