Schwarz-gelb ohne Mehrheit in NRW

Laut heutiger Umfrage im Auftrag von Westpol hätte die schwarz-gelbe Landesregierung bei einer Landtagswahl an diesem Sonntag keine Mehrheit mehr, sie kämen gerade mal auf 46% der Stimmen. Die GRÜNEN liegen bei 11%. Die GRÜNEN-Landesvorsitzenden Daniela Schneckenburger und Arndt Klocke dazu: "Unser Ziel, Schwarz-Gelb in NRW abzuwählen, ist bei der Landtagwahl 2010 erreichbar. Wir werden einen harten Wahlkampf für eine ökologische und soziale Wende in NRW führen." Genau! Auf geth's! Für eine Energiewende in NRW!

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel