Windenergie

Die Nutzung der Windenergie ist in NRW ein zentraler Baustein zur Erreichung der Klimaschutzziele. Darum hat die Landesregierung im Juli 2011 einen Windenergieerlass veröffentlicht, der im wahrsten Sinne des Wortes die Kommunen entfesselt. Dieser Windenergieerlass ist im November 2015 novelliert worden und liegt nun in einer aktualisierten Fassung vor. Kommunen wird es nun endlich wieder ermöglicht, entschlossen beim Ausbau der Windenergie voran zu gehen. Der EnergieDialog.NRW, ein Angebot der Energieagentur NRW, berät und informiert bei diesem Vorhaben.

Informationen zum Windenergieerlass
Links zur Windenergie in NRW

Windenergie und Gesundheit

 

Große Anfrage: Wo stehen unsere Kommunen bei der Nutzung Erneuerbarer Energien?

Um einen fairen Beitrag zur Erreichung der Pariser Klimaziele zu leisten, ist die bestmögliche Nutzung der Potenziale Erneuerbarer Energien auch in NRW unabdingbar. Unter Rot-Grün wurden für die unterschiedlichen Erneuerbaren Energieträger Potenzialstudien erarbeitet, die bis auf die Ebene von Gemeinden die Möglichkeiten für die Nutzung von Wind, Sonne & Co. aufzeigen. Allein durch Wind- und Solarenergie könnte nach bisherigen Potenzialstudien der Stromverbrauch NRWs vollständig gedeckt werden. Dafür wären allerdings Änderungen in den durch Land und Bund gesetzten Rahmenbedingungen notwendig.

Weiterlesen »

Landesregierung fährt Energiewende vor die Wand

Es ist schockierend, mit welcher Planlosigkeit die Landesregierung die Energiewende in Nordrhein-Westfalen vor die Wand fährt. Und auch die Argumentationen werden immer haarsträubender: Ein Verbot von Windenergieanlagen im Wald soll die Klimaziele von Paris retten. Die Einschränkung von Wind im Wald unterstütze die Ziele, indem sie zur Sicherung der Akzeptanz der Windenergie und Energiewende insgesamt beitrage. Diese Argumentation ist beim besten Willen völlig absurd.

Weiterlesen »